Leinsamen sind ein wichtiger Bestandteil für Brot backen ohne Kohlenhydrate

Brot backen ohne Kohlenhydrate

Brot backen ohne Kohlenhydrate ist der neue Trend. Die Ernährungswissenschaft geht allerdings immer mehr dazu über, Kohlenhydrate vom Abendbrottisch zu verdrängen. Abends sind Eiweiße leichter verdaulich, Kohlenhydrate werden dagegen nicht mehr richtig verarbeitet, sondern zu Fetten umgewandelt und eingelagert. Auf diesem Prinzip basieren Ernährungsphilosophien wie Low Carb.

Brot gehört zu den Grundnahrungsmitteln, die vom täglichen Speiseplan nicht mehr wegzudenken sind. Für die ausgewogene Ernährung ist Brot eine wichtige Ergänzung, liefert es doch wertvolles Getreide und damit hochwertige Kohlenhydrate. Diese geben dem Körper Kraft und Energie, mit der sich gut in den Tag starten lässt. Vor allem Vollkornbrot enthält wichtige Ballaststoffe und langkettige Kohlenhydrate; für deren Aufspaltung benötigt der Körper mehr Zeit, die Energie wird daher über einen längeren Zeitraum freigesetzt als bei Weißbrot.

Brot backen ohne Kohlenhydrate

Gerade, wenn du im Rahmen einer Ernährungsumstellung auf möglichst wenig Kohlenhydrate achtest, ist ein Brot ohne Kohlenhydrate ideal. Bei der Low Carb Ernährung zum Beispiel nimmt man bloß ca. 50 bis 100g Kohlenhydrate pro Tag auf. Im Vergleich: Eine Banane mit ca. 100g hat bereits 23g Kohlenhydrate.

Brot, das du im Laden kaufen kannst, ist oftmals voll von Kohlenhydraten. Und generell haben die verschiedenen Mehlsorten einen hohen Anteil davon. Alternativ kann man auf „bessere“ Mehlsorten zurückgreifen, wie Kokos-, Mandel- oder Sojamehl. Diese Mehlsorten haben weitaus weniger Kohlenhydrate, als das beliebte Weizenmehl Typ 405 oder andere Mehle aus dieser Kategorie.

Brot ohne Kohlenhydrate – was sind Kohlenhydrate?

Kohlenhydrate sind neben Fett und Eiweiß die wichtigsten Nährstoffe. Unser Körper benötigt täglich eine Menge Energie, um den zahlreichen Anforderungen gerecht werden zu können. Kohlenhydrate sind ein wichtiger Energielieferant der neben Fett für die Deckung des Energiebedarfs zuständig ist. Über das Blut gelangen Kohlenhydrate in die Zellen und versorgen Muskeln und das Gehirn als wichtiger Treibstoff.

Im Körper finden viele chemisch-biologische Prozesse statt mit denen die Kohlenhydrate aufgespalten und in Glucose umgewandelt werden, die letztendlich vom Körper aufgenommen werden kann.

Alternativen zum Brot mit Kohlenhydraten

Wer also eine eiweißreiche Ernährung macht, der benötigt ein Brot, was diesen Anforderungen entspricht. Was könntest du da für eins nehmen?

Ein Eiweißbrot wäre eine gelungene Alternative. Das Eiweißbrot ist in seiner Konsistenz etwas feuchter und lecker im Geschmack. Oftmals ist es mit reichlich Kernen und Körnern versehen, was dem Brot einen guten Biss gibt. Eiweißbrot kommt nahezu ohne Kohlenhydrate aus.

16 Eier für das Wolkenbrot - Brot backen ohne Kohlenhydrate

Low Carb Brot kommt komplett ohne Mehl und damit auch Kohlenhydrate aus. Es gibt verschiedene Varianten, die mit Quark, Frischkäse, Ei und dem Wundermittel Flohsamenschalen/Chiasamen zubereitet werden. Diese Samen haben die besondere Eigenschaft, dass sie Wasser um ein Vielfaches binden können und aufquellen. Flohsamen-/Chiasamen dienen daher als Bindemittel quasi wie Stärke oder Hefe.

Brot backen mit Leinsamen und Nüssen statt mit Getreide. Wer für ein gutes Abendessen auf Brot nicht verzichten möchte, kann aus einer Reihe von kohlenhydratarmen Brotsorten wählen. Brot backen ohne Kohlenhydrate klingt zunächst einmal paradox, funktioniert allerdings. Statt Getreide werden dafür zum Beispiel Leinsamen und Nüsse oder Mandeln eingesetzt. Leinsamen liefern viele Ballaststoffe, Nüsse und Mandeln wichtige ungesättigte Fettsäuren. Zwar ist ein Brot auf dieser Basis wesentlich fettreicher als ein Brot aus Getreide – genau dies ist für den Abend bei Low Carb Diäten allerdings gewünscht.

Das Low Carb Brot mit Leinsamen und Nüssen - Brot backen ohne Kohlenhydrate

Selbstgebackene Brote mit diesen Mehlsorten eignen sich ideal als Ersatz für die Verwendung als Brot ohne Kohlenhydrate:

  • Mandelmehl
  • Sojamehl
  • Kokosnussmehl
  • Dinkelmehl.

Wie du ein solches Brot selber backen kannst, erfährst Du am Ende des Artikels unter den einzelnen Links. 

Brot ohne Kohlenhydrate selber backen

Die verschiedenen Mehlsorten, die ideal für ein Brot ohne Kohlenhydrate wäre, hast du bereits kennen gelernt. Doch wie fügst du die Zutaten am besten zusammen, sodass ein schmackhaftes Brot entsteht? Rezepte für ein Brot backen ohne Kohlenhydrate findest Du in der folgenden Liste:

  1. Das Low Carb Brot
  2. Leckeres Eiweißbrot mit Kürbiskernen
  3. Einfaches Wolkenbrot

 

 

 

 

 

3 comments on “Brot backen ohne KohlenhydrateAdd yours →

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*