froher Osterbote selber backen

Froher Osterbote mit Haferflocken

Ein froher Osterbote ist ein weit verbreitetes Brot welches sich speziell mit den gefärbten Eiern zur Ostern eine große Beliebtheit erfreut. Wer freut sich nicht über ein selbst gebackenes Brot als Ostergeschenk. Welche zutaten Du benötigst und wie Du dieses Brot zubereitest liest Du hier. 

Zutaten froher Osterbote

  • 15 g frische Hefe
  • 1 TL Zucker
  • 2 Eier
  • 4 El Puderzucker
  • 1/2 Päckchen Vanillezucker
  • abgeriebene Schale von 1/2 Zitrone
  • 1 Prise Jodsalz
  • 300 g Weizenmehl
  • 200 g Haferflocken
  • 40 g Butter
  • 0,2 l lauwarme Vollmilch
  • 1 Eigelb
  • gefärbte Eier zum Verzieren

Die Zubereitung Phase I Teig machen:

  1. Hefe in eine kleine Schüssel geben, mit den Fingern zerbröckeln.
  2. Dann mit etwas Zucker bestreuen.
  3. Eier mit Puderzucker, Vanillezucker, Zitronenschale sowie Salz in eine Rührschüssel geben, Cremig rühren. Mehl, Haferflocken, Butter, Milch sowie Hefe hinzufügen, zu einem glatten Teig verkneten und 15 Minuten ruhen lassen.
  4. Anschließend auf einer bemehlten Arbeitsfläche einen Hasen formen.
  5. Auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech legen, weiter 10 Minuten gehen lassen.
  6. Eigelb in eine Tasse geben, verquirlen. Den frohen Osterboten mit verquirltem Eigelb bestreichen und im Ofen goldbraun backen.

Die Zubereitung Phase II Froher Osterbote Backen:

  • Backofen: 180 ° C (vorgeheizt)
  • Backzeit ca. 40 Minuten

Die Zubereitung Phase II Das Verzieren:

  1. Mit vielen buntgefärbten Eiern servieren.

0 comments on “Froher Osterbote mit HaferflockenAdd yours →

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.